Ein Rückblick der Mitte 1970er bis 1980er Jahre

SV  KOMET Pennigbüttel - Aus dem Vereinsleben

Von links nach rechts: Trainer Heinz Stelljes, Herbert Wohltmann, Berthold Schnibbe, Heinz Wellbrock, Hannes Windhorst, Heiner Glaubach, Ulrich Blödau, Manfred Baltruschat. Betreuer Georg (Schorse) Ahlers.
Kniend: Uwe Gernand, Gerold Kock, Karl-Heinz Busch, Peter Bertermann, Michael Wendelken. Auf dem Bild fehlt: Kalli Hoppen

 

Himmelfahrtstag, auch lieber Vatertag genannt, im Jahr 1979 auf dem Sportplatz des SV Vorwärts Buschhausen. Die zweite Fußballmannschaft der Kometen ist nach einem gemeinsamen Imbiss im Lokal Hildebrandt in Sandhausen per Fahrrad angereist. Ein paar Bierchen wurden auch schon erlaubt, schließlich ging es im letzten Punktspiel der Saison nur noch um eine Pflichtaufgabe. Bei strömenden Regen wird das Spiel gegen Vorwärts nicht mehr so ernst genommen und mit 2:3 verloren, denn die Meisterschaft der 2. Kreisklasse hatten wir uns ja schon am vorletzten Spieltag gesichert. Die Mannschaft um den Trainer Heinz Stelljes und um den Mannschaftsführer Hannes Windhorst ist nach einer sehr erfolgreichen Saison zu Recht Meister. Sie belohnte sich damit für jahrelangen guten Zusammenhalt, in der die Fahrten an die Mosel und nach Minden mit einer Schiffstour auf der Weser zu den Höhepunkten gehörten. Wesentlichen Anteil am Erfolg der Mannschaft hatte auch Georg Ahlers (Schorse) als Mannschaftsbetreuer, Motivator und Organisator. In den Spielserien zwischen 1979 bis 1981 spielte die Zweite dann erfolgreich in der 1. Kreisklasse im vorderen Mittelfeld mit.

 

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ