Heinz Wätjen hat das Steuerruder beim Sportverein KOMET Pennigbüttel aus der Hand gegeben. Fünf Jahre lang stand er an der Spitze eines der größten und vielseitigsten Sportvereine im Kreisgebiet. Von 2007 bis 2012 hörten die Kometen auf sein Kommando, nachdem sie ihn in der Jahreshauptversammlung 2007 einstimmig zum Vorsitzenden gewählt hatten. Dafür gilt es Dank zu sagen. Heinz Wätjen hat viel für „seinen“ Verein geleistet. Das werden ihm die Kometen nicht vergessen.

Dabei war er gar keiner, der viel herumkommandierte. Bei ihm ging es eher gelassen zu, wie das seine Art war. Heinz Wätjen wusste genau, was zu erledigen war und in welche Richtung die Entwicklung des Vereins zu gehen hatte. Aber er gab das nur selten vor. Er überließ seinen Mitarbeitern, welchen Weg zum Ziel sie einschlugen. Einzige Bedingung: das Ziel musste auch erreicht werden. So arbeiteten der geschäftsführende Vorstand und auch der erweiterte Vorstand unter Heinz Wätjens umsichtiger Leitung in einer entspannten Atmosphäre. Dazu trug ganz wesentlich die Persönlichkeit des Vorsitzenden bei.

Heinz Wätjen ist ein Mensch, der gerne lacht. So gab es immer mal wieder einen Witz zwischendurch, der auch bei ernsten Fragen die Diskussionen auflockerte. Heinz Wätjen bestand immer darauf, dass kein Problem es wert sei, verbissen und unversöhnlich behandelt zu werden. Er verlangte von seinen Mitarbeitern im Vorstand Gelassenheit und Toleranz im Umgang mit den Vereinsmitgliedern und ihren Angelegenheiten, so wie er es auch selbst vorlebte. Damit erwarb er sich den Respekt und die Loyalität seiner Mitarbeiter. Er wusste, dass jeder nach seinen Kräften mitarbeitete und erkannte das an. Er wusste damit auch, dass er sich auf seine Vorstandkolleginnen und –kollegen verlassen konnte, weil alle ein gemeinsames Ziel einte: das gegenwärtige und zukünftige erfolgreiche Bestehen des Vereins abzusichern.

Heinz Wätjen ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Seinem Verein aber bleibt er erhalten. Immer noch spielt er mit Begeisterung Fußball in der Ü60-Mannschaft, besucht die Turnabende der Seniorenturner und ist in der Sauna mit dabei, wenn seine Zeit es erlaubt. Das soll nach seinem Bekunden auch so bleiben, solange der Körper mitmacht. Die Mitglieder des Sportvereins Komet Pennigbüttel bedanken sich bei Heinz Wätjen für sein verdienstvolles Wirken. Sie wissen, wie viel Zeit und Energie ein Vorsitzender investieren muss, um die Vereinsgeschäfte auf dem Laufenden zu halten. Sie anerkennen die Arbeit ihres Vorsitzenden in den vergangenen fünf Jahren und geben Heinz Wätjen mit auf den Weg:

 

Lieber Heinz, du warst ein guter Vorsitzender, wir danken dir!


SV KOMET Pennigbüttel - Heinz Wätjen

Karl Schönemeier

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ