Rückblick auf eine erfolgreiche Tennissaison

SV KOMET Pennigbüttel - Rückblick auf eine erfolgreiche Tennissaison
Tennis Herrenmannschaft - Meisterschaft und erneuter Aufstieg Im Bild ( von hinten links) Dominik Sewtz, Timo Nackenhorst, Adrian Schmitz, Simon Nackenhorst sowie ( vorne von links) Philip Harms, Jugendwart und Trainer Till Balinger-Tatoli und Tim Luca Kölpin.

Mitte Oktober wurde die diesjährige Sommersaison bereits wieder beendet, sodass beim Arbeitsdienst am 25./26. Oktober 2019 die Plätze winterfest gemacht werden konnten. Nachfolgend stehen heute bei einem Rückblick die sportlichen Highlights natürlich im Mittelpunkt.


Zu den Spielen des Herrentennis: Die Erfolgsstory hielt auch in der diesjährigen Saison unvermindert an. Das Team holte sich ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksklasse und wird somit im kommenden Sommer in der Bezirksliga aufschlagen. Für die Kometen war es bereits der dritte Aufstieg innerhalb der letzten vier Jahre. Fünf Siege und ein Remis standen am Ende einer überragenden Spielzeit zu Buche. Gewonnen wurde mit 4:2 gegen den TC Wilstedt, 4:2 gegen TSV Hassel, 5:1 gegen TC Falkenberg, 6:0 beim TV Süd Bremen und gegen den TV Ost-Bremen gab es ebenfalls ein deutliches 6:0. Entscheidend war das vorletzte Saisonspiel beim späteren Vizemeister TC GW Rotenburg, wo sich unser Team ein 3:3 erkämpfte. Das war insgesamt eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung. Vater des Erfolgs ist zweifelsfrei der langjährige Trainer Till Balinger-Tatoli, der mit großem Weitblick und Enthusiasmus die Mannschaft betreut. Dabei ist er voller Optimismus, dass die Entwicklung innerhalb des Teams noch nicht abgeschlossen ist. Es soll also noch weitergehen. Für die Kometen war es ein großer Glücksfall, dass Till mit seiner Familie seinen Wohnsitz nach Pennigbüttel verlegte und sich unserem Verein in der Tennissparte anschloss. Er brachte als erfahrener Tennisspieler alle guten Voraussetzungen mit und erhielt sofort in der Ü40 seinen Platz. Dort war er für viele Erfolge mitverantwortlich. Das Bemühen des damaligen Spartenvorstandes, einen Verantwortlichen für den Trainingsbetrieb und gleichzeitig für die Jugendarbeit zu finden, war bis dahin von mäßigem Erfolg gewesen. Zur großen Freude der Sparte zeigte Till dann doch schon bald Bereitschaft, die anspruchsvolle Aufgabe als Trainer und Jugendleiter zu übernehmen. Dabei ist er beliebt, zeigt Engagement, hat Geduld und hat selbst Spaß an der Entwicklung unseres Nachwuchses. Offensichtlich hat sich seine Beliebtheit herumgesprochen, denn in der Jugendgruppe haben wir eine sehr positive Entwicklung. Insgesamt nehmen fast 40 Kinder und Jugendliche am Trainingsbetrieb teil. An dieser Stelle darf der Dank an Charlotte Jacobsen sowie an Adrian Schmitz und Tim Luca Kölpin nicht fehlen. Sofern es ihre Zeit erlaubt, unterstützen sie Till im Übungsbetrieb recht tatkräftig.

SV KOMET Pennigbüttel - Rückblick auf eine erfolgreiche Tennissaison
Siegerfoto der Finalteilnehmer des Kometen Cup. Charlotte hat das Finale im Geschwister Duell gegen Mats mit 4:0, 4:2 gewonnen. Das Match um den 3.Platz gewann Giovanna mit 4:2, 4:2 gegen Anna.


Höhepunkt in der Jugendgruppe war auch in diesem Jahr das Turnier um den „ Kometen Cup“, der diesmal leider in einem stark reduzierten Teilnehmerkreis ausgespielt wurde. Bei gutem Wetter und bester Stimmung sowie mit viel Ehrgeiz gab es wieder mehrere spannende Begegnungen. Im Endspiel kam es zum Geschwisterduell zwischen Charlotte und Mats Jacobsen. Dabei hat Charlotte das Finale mit 4:0 und 4:2 gewonnen. Damit ist Charlotte zum dritten Mal den Pokal gewonnen. Um den 3. Platz kämpften Anna Herbst und Giovanna Balinger-Tatoli. Das Match gewann Giovanna mit 4:2 und 4:2. Allen Siegern, aber auch den Unterlegenen, sprechen wir unseren herzlichen Glückwunsch aus.
Die traditionelle Freundschaftsbegegnung gegen den SV Wallhöfen konnte aus Termingründen in diesem Jahr nicht mehr stattfinden. Daher bleibt der beliebte Wanderpokal ein weiteres Jahr im Besitz der Kometen. Inzwischen wird der Übungsbetrieb für die Jugend in der Halle des TCO fortgesetzt.


Auch unsere Senioren waren im September noch einmal aktiv und trafen sich zum wiederholten Mal in geselliger Runde mit unseren Nachbarn vom TC Sandhausen und dem TCO. Spiel und Spaß standen dabei erneut im Vordergrund. Neben dem sportlichen Erfolg und dem sehr harmonischen Verlauf der Saison freut sich der Vorstand ganz besonders über die zahlreichen neuen Mitglieder in diesem Jahr, die sich hoffentlich inzwischen in unserer Gemeinschaft gut aufgenommen fühlen. Als neues Mitglied begrüßen wir ganz herzlich Mina Filz. Auch dir viel Spaß und Freude an unserem schönen Tennissport.


Abschließend die nächsten Termine zum Vormerken

Die obligatorische lange Tennisnacht für alle Mitglieder findet erstmalig in der TCO- Zweifeldhalle am 15. Februar 2020 ab 19:00 Uhr statt. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.


Die Jahreshauptversammlung der Tennissparte startet am 05.02.2020 um 19:00 Uhr in der Tennishütte. Für beide Termine wird um zahlreiche Teilnahme gebeten.


Abschließend ein Wort in eigener Sache. Dies ist heute definitiv mein letzter Bericht im Kometen-Kurier. Es war mir eine große Ehre. Meine große Bitte: Versorgt auch Inge zukünftig und rechtzeitig mit Nachrichten, Informationen, Ergebnisse aus unserer Sparte.


Euer Hans-Ludwig Monsees

Sie sind der
369128
Besucher seit dem 05. April 2012

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ