SV KOMET - Weiterer Blickfang am Sportplatz
v.l.n.r.: - DIE BETEILIGTEN -
Andreas Schulz - Werner Lilienthal - Ralf Müller ( Freundeskreis ) - Helmut Gernand - Gerd Trenkner -
Hans-Jürgen Horstmann - Horst Nest - Hanjo Meyerhoff - Karl Schönemeier
Es fehlen : Peter Statz - Hinrich v. Oehsen - Eckhard Gutschke - Heinz Wätjen I - Hannes Windhorst

 

Wer sich jetzt aufmerksam auf unserer Sportanlage bewegt, der wird einen neuen Blickfang entdecken, “unsere neue Bank”. In diesem Zusammenhang stellt sich dann natürlich die Frage, was denn das “Besondere” an dieser Bank ist? Viele werden sich an die Betonfußbälle auf dem Erdwall erinnern, der die Parkfläche zu unserem Sportgelände abgrenzte.


Die Errichtung des neuen Dorfplatzes machte es erforderlich, dass dieser Erdwall und damit auch die steinernen Fußbälle weichen mussten. Nach Abschluss der Baumaßnahme war keine Positionierung an alter Stelle mehr möglich und die “KOMETEN” mussten Ausschau halten nach einer neuen Verwendung. Es wurde teilweise heftig diskutiert, in welcher Form die lieb gewordenen Begleiter aus Beton denn nun sinnvoll genutzt werden sollten. Eine Verständigung auf breiter Basis konnte dann schlussendlich herbeigeführt werden. Eine Sitzbank sollte erstellt werden und einen Platz auf dem Erdwall zwischen dem Service-Point und der Tribüne finden. Die Betonfußbälle sollen dabei als Unterbau dienen. Zügig machte sich unsere fleißige Arbeitsgruppe unter bewährter Regie des Sportkameraden Helmut Gernand an die Arbeit und pünktlich zum ersten Heimspiel unserer 1. Herren am 13. August 2021 konnte das Endprodukt der Öffentlichkeit präsentiert werden.


Ein Blickfang ist es mit Sicherheit, weil das Erscheinungsbild unserer “besonderen Bank” auch durch die ansprechende farbliche Gestaltung positiv beeinflusst wird. Unser “KOMETEN”-Emblem ist nicht zu übersehen. Da bei der Urprungsplanung diese besondere Farbgestaltung und robuste Bauart nicht geplant und somit auch bei den Finanzierungskosten nicht berücksichtigt worden waren, wurden die Zusatzkosten durch einen Zuschuss des Freundeskreises und, in der heutigen Zeit kaum vorstellbar, durch die Arbeitsgruppe selbst übernommen. Eine noble Geste der Verbundenheit. Wieder einmal ist die große “KOMETEN-Familie” der Arbeitsgruppe zu einem Riesendank verpflichtet für das enorme Engagement. Lob und Anerkennung für Euren Einsatz zum Wohle unseres Vereins!


Hannes Windhorst

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ