Die acht Kometen konnten auf der B-Rangliste in der Einzelkonkurrenz am 18./19.5. in Bremen gute Ergebnisse erzielen.
 
Erfolgreichste Kometin war Katharina Gehrmann mit dem dem zweiten Platz in der Mädchenkonkurrenz der Altersklasse U13. Im Finale war sie leider chancenlos gegen die Bremerin Paula Schumacher. Vereinskameradin Malina Depken wurde am Ende 5. durch den Sieg gegen Louisa Kück aus Wallhöfen.
 
Auch die Jaskosch-Brüder mischten ihre Altersklasse ordentlich auf: Beide von nicht sehr guten Setzplätzen gestartet konnten sie sich bis ins Halbfinale spielen, wo sie dann aber leider beide verloren. Mathis Jaskosch konnte beider den U13er Jungs dann mit einem Sieg gegen den Bremer Tim Mählmann die Bronze-Medaille sichern. Gleiches galt für Marven Jaskosch bei den U22er Herren, der nach dem einem Dreisatz-Krimi gegen Rene Mathar aus Varrel glücklicher Dritter geworden ist.
 
Die Vereinskameraden Thorben Schultz und Jan-Ole Gehrmann konnten bei den U13er Jungs die Plätze 5 und 9 erreichen.
 
Daniel Mai konnte nach denkbar knapper Viertelfinalniederlage gegen den Topgesetzten Paul Völtz (20:22 im dritten Satz nach 20:19- Führung) bei den Jungen U15 noch einen starken fünften Platz erreichen. Am meisten Pech an diesem Wochenende hatte Schwester Carolin Mai, die im Halbfinale der U17er Konkurrenz der Mädchen nach einem starken Asthma-Anfall zusammenbrach und sofort ins Krankenhaus gebracht wurde.
Ihr geht es aber wieder gut und wird hoffentlich demnächst wieder in den Hallen Niedersachsens zu sehen sein.
 
Als nächstes Turnier auf dem Turnierplan steht die Kreismeisterschaft.

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ