Auf den diesjährigen Landesmeisterschaften der Badminton-Schüler war der SV Komet Pennigbüttel dieses Mal leider nur mit 2 Spielern vertreten, die aber ihre Sache sehr gut machten.
Die in Nordhorn stattfindenden Meisterschaften waren für unsere beiden Kometen Malina Depken und Mathis Jaskosch beide eine tolle erste Erfahrung. Neben der langen Fahrt (knapp 2,5 Stunden) gab es immerhin viel zu sehen, schließlich spielte man im Euregium gegen die besten Badminton-Spieler Niedersachsens.
Malina Depken, die es im Einzel der Mädchen U13 ins Starterfeld geschafft hatte, musste leider auch schon nach der ersten Runde die Segel streichen. Trotz des relativ klar verlorenen Spiels (7:21, 6:21) gegen die viertgesetzte Mia Sörensen aus Gifhorn schlug sich tapfer und hätte ein zweistelliges Satzergebnis verdient gehabt.

Mathis Jaskosch, der hingegen im Jungendoppel U13 mit dem zugelosten Partner Gianluca Schulte aus Schüttorf spielte, konnte sich sogar einen Setzplatz ergattern. Somit spielten sie ihr erstes Spiel gegen die ungesetzten Nienburger Mika Kristic und Hannes Pardun und gewannen überraschend deutlich mit 21:7 und 21:6.
Im Viertelfinale warteten dann die drittgesetzten Marvin Schmidt und Thies Huth. Thies Huth hatte die Bezirksmeisterschaften im August noch zusammen mit Mathis gespielt.

Mathis und Gianluca konnten dann leider dann ihren Siegeszug nicht fortsetzen und mussten sich Thies und Partner in 2 Sätzen geschlagen geben. Trotzdem freuen wir uns alle sehr über den Einzug ins Viertelfinale.

Als nächsten warten wir dann gespannt auf die Landemeisterschaften der Jugend.

 

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ