SV KOMET Pennigbüttel - Badminton Jugend 2015
Schüler Spieler mit Trainer Marven Jaskosch und Sofya Zhemchuzhina

Nachdem Marvin Gulbis als Schüler- und Jugendtrainer die Badmintonsparte verlassen hatte (wie im September 2014 berichtet) und Tim Lehbrink durch seine berufliche Situation auch nur noch eingeschränkt zur Verfügung stand, entstand im Jugendtraining eine große Lücke.
Das Montagstraining konnte nicht mehr stattfinden. Ebenso wurde nicht mehr an Turnieren teilgenommen. Nach langen Drängen der Elternschaft und der aktiven Suche des Spartenvorstandes konnte dann im Februar 2015 Stefan Brandt als neuer Trainer für die Jugend gewonnen werden. Fortan leitet er nun das Montagstraining und gibt den interessierten Jugendspielern seine Erfahrungen weiter, die er selber seit vielen Jahren als aktiver Spieler gesammelt hat.  Das Training am Donnerstag wird mit viel Einsatz von Marven Jaskosch geleitet, wobei er bei dem Schülertraining von Sofya Zhemchuzinha unterstützt wird.
Seit Beginn dieses Jahres nehmen die Spieler auch wieder aktiv an Turnieren teil. Begonnen haben Sie im Januar  gleich erfolgreich mit einer C-Rangliste in Bremervörde, wo einige Siegerplätze errungen wurden. Nach starken und gewinnbringenden Spielen konnten in der Altersklasse U15m die Plätze 3 – Thorben Schulz, 4 – Janes Gebhardt, 5 – Jan-Ole Gehrmann und 6 – Mortiz Stelljes geholt werden. Bei den U15w erkämpfte sich Katharina Gehrmann den 2. Platz. Mathis Jaskosch, der in der Altersklasse U17m antrat, holte sich den 3. Platz. Annemarie Stabel (U17w) erspielte sich Platz 13.
Das nächste Turnier war dann gleich Ende Januar, eine der B-Rangliste in Rotenburg. Die Endergebnisse an diesem Wochenende: Katharina Gehrmann – 6., Mathis Jaskosch 7., Janes Gebhart 12., Thorben Schulz 15., Jan-Ole Gehrmann 16.
Im März fand dann ein C-Ranglistenturnier in Salzhausen statt. Samstag, den 14.3., -Einzel: Stefan Brand, der Trainer der Jugendlichen, begleitete Mathis, Janes, Thorben und Katharina nach Salzhausen. Leider mussten an diesem Tag Thorben und Janes die Spiele, aus verletzungstechnischen Gründen, vorzeitig beenden. Dafür war die weitere Teilnahme der beiden verbliebenen Spieler, Katharina und Mathis, sehr erfolgreich. Katharina konnte nach tollen Spielen und guter Leistung den 3. Rang erreichen, während Mathis es schaffte, den 1. Platz nach einem großartigen Finalspiel für sich zu gewinnen! Sonntag, den 15.3.,- Mixed und anschließenden Doppel: Die Elternteile Manuela und Sylke übernahmen die Aufgabe um Torben, Moritz, Mathis Jan-Ole und Katharina nach Salzhausen zu fahren. Ein Dank an die Elternteile für die Fahrtübernahme.
Ergebnisse im Mixed: Nach tollen Spielen errang Katharina (+ Partner) den 10. Rang, Mathis den 6. und Jan-Ole den 5. Rang.
Ergebnisse im Doppel: Moritz und Torben belegten nach guten Spielen den 7. Rang. Mathis und Jan-Ole durchspielten erfolgreich die Zwischenrunde und schafften es am Ende aufs Treppchen und belegten den 3. Rang. Katharina konnte, trotz einer ihr bis dahin nicht bekannten Freispielpartnerin bis ins Finale vorstoßen und belegte am Ende den 2. Rang.

SV KOMET Pennigbüttel - Badminton Jugend 2015
Jugend-Badminton mit Trainer Marven Jaskosch und Stefan Brand.


Ebenfalls im März wurde ein B-Ranglistenturnier (Doppel/Mix) in Wallhöfen ausgetragen. Hier gingen Thorben Schulz und Sofya Zhemchuzinha an den Start. Beide Spieler/in traten hier mit Partnern aus anderen Vereinen an. Thorben erkämpfte sich mit Larissa Kück (Wallhöfen) im Mix – U15 nach anfänglichen Findungsproblemen den 6. Rang. Im Doppel trat er mit Marcel Czaya (VfL Lüneburg) an. Die beiden harmonierten von Beginn an und zeigten ein hervorragendes  Spiel. Im Spiel um Platz 1 setzten sie sich dann gegen die Vereinskammeraden von M. Czaya in 2 hart umkämpften Sätzen durch und holten sich den Podest Platz. Sofya spielte mit Nick Wrieden (Wallhöfen) im Mix (U17) und errangen Platz 9. Im Doppel war ihre Partnerin D. Atomojo (TVV Neu Wulsdorf), beide zeigten ein sehr gutes gemeinsames Spiel und belegten den 3. Platz.
Am Viktor Cup B-Rangliste in Bremen im Mai war Pennigbüttel mit Katharina, Jan-Ole, Janes und Thorben vertreten. Es war ein langer und harter Tag, wo spannende aber auch intensive Spiele, viele über 3 Sätze, ausgetragen wurden. Katharina spielte von Beginn an sehr stark und bezwang ihre ersten Gegnerinnen souverän in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 konnte sie sich dann in spannenden drei Sätzen durchsetzen und den Podest Platz erspielen. Jan-Ole begann ebenfalls stark und holte sich im ersten Spiel einen überzeugenden Sieg. Im Viertelfinale musste er gegen seinen Vereinskameraden Janes antreten und gewann hier. Leider verlor er dann sein Spiel um Platz 5 in sehr knappen 3 Sätzen und belegte Platz 6. Thorben und Janes starteten leider nicht so glücklich und verloren ihr erstes Spiel. Janes musste sich letztlich im Spiel um Platz 7 geschlagen geben (Platz 8) und Thorben  gewann das Spiel um Platz 9.
Auch bei der Aufbaustaffel, die von Herbst 2014 bis Februar 2015 ausgetragen worden ist, war Pennigbüttel mit vielen Spieler/innen vertreten. Alle haben hier immer sehr viel Spaß und sind mit größtem Einsatz am Start. Hier müssen die Spieler an mehreren Spieltagen gegen einander antreten und ihr Bestes geben. Jannis Gerken (U11), Moritz Stelljes (U15) und Jan-Hendrik Köhler (U17) konnten hier trumpfen und den Wanderpokal gewinnen. Torben Ahlers belegte den 3. Platz. Bei den  jungen Damen belegte Marie Koch (U 15) einen starken 2. Platz und Celina Glodde (U15) den 3. Platz. Auch die anderen Spieler überzeugten mit ihren Ergebnissen.
Wir möchten allen Eltern danken, die sich immer einsatzbereit erklären und die Kinder zu den Turnieren begleiten.


Jens Gehrmann / Yvette Sc

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ