Am 7. und 8. Mai 2016 fand in Wallhöfen ein B-Ranglistenturnier im Doppel und Mix statt. Da Paarungsspiele nicht so oft ausgetragen werden, freuten sich unsere Spieler besonders auf dieses Turnier.

SV KOMET Pennigbüttel - Kometen hinterlassen einen starken Eindruck
Jugendspieler im neuen Trikot gesponsort von der Firma terminik

Das erste Mal im Doppel traten Leonie Rohrßen und Neele Cassens (U13) gemeinsam an. Beide gingen hochmotiviert in die Wettkämpfe und zeigten, dass sie hier bereit sind, alles zu geben. Leider hatten die beiden im ersten Spiel gegen ihre Gegnerinnen aus Wallhöfen keine Chance, gaben jedoch in keiner Minute auf. Im zweiten Spiel sind sie besser ins Spiel gekommen, mussten den ersten Satz aber leider abgeben. Im zweiten Satz haben sie sich auf die schwächere Gegnerin konzentriert, dies jedoch nicht bis zum Ende durchgezogen und so auch diesen Satz verloren. Am Ende wurden die beiden aber für sehr schöne Spiele mit dem 3. Rang belohnt.

In der Altersklasse U17 starteten drei Paarungen vom SV Komet Pennigbüttel im Doppel und Mix. Jan-Ole Gehrmann und Thorben Schulz hatten etwas Pech und mussten gleich das erste Spiel gegen die eigentlichen U19 spielenden Volmeri und Scherer vom VfL Stad antreten. Nach einem harten Kampf, in dem die beiden so manchen Kniff setzten, mussten sie sich jedoch in zwei Sätzen geschlagen geben. Mathis Jaskosch und Janes Gebhardt hatten dagegen mehr Glück und besiegten ihre ersten Gegner souverän. Ihre zweiten Gegner zeigten aber den beiden, dass es auch noch andere Welten im Badminton gibt. Leider konnten die beiden gegen diese Gegner keinen Stich setzen. Im Viertelfinale trafen dann die Vereinskameraden Gehrmann/Schulz – Jaskosch/Gebhardt aufeinander. Letztere konnten das Duell für sich entscheiden und belegten am Ende den 2. Rang, J. Gehrmann/T. Schulz Rang 4.

 

SV KOMET Pennigbüttel - Kometen hinterlassen einen starken Eindruck
Vereinsduell Thorben /Jan-Ole gegen Janes/ Mathis

Katharina Gehrmann spielte mit Helene Hilbertz vom TuS Brietlingen. Die beiden harmonierten gut miteinander, brauchten jedoch im ersten Spiel etwas Einübung und mussten in drei Sätzen sich starken Gegnerinnen geschlagen geben. Doch von Spiel zu Spiel lief es besser und am Ende erkämpften sie sich einen starken 3. Rang.
Im Mix traten Katharina Gehrmann und Thorben Schulz gemeinsam an. Doch lief bei den beiden an diesen Tag das Zusammenspiel nicht rund und somit belegten sie am Ende nur Rang 9.

Jan-Ole Gehrmann hatte Lea Schaar vom VfL Lüneburg als Partnerin zugeteilt bekommen und Janes Gebhardt Laura Stuppin vom BC 82 Osnabrück. Beide harmonierten mit Ihren Partnerinnen von Beginn an und zeigten sehr eindrucksvolle Leistungen. Janes musste sich mit seiner Partnerin nur im Finalspiel geschlagen geben und belegte letztlich den 2. und Jan-Ole den 3. Rang.

Mathis Jaskosch trat im Mix mit Rebekka Stuppin vom BC 82 Osnabrück in der Altersklasse U19 an. Hier warteten starke Gegner auf die beiden und so mussten sie sich von ihren drei Spielen in zwei geschlagen geben. Es waren sehenswerte Spiele, die die beiden lieferten. Am Ende wurde es der 3. Rang.

Sofya Zhemchuzhina startete im Doppel mit ebenfalls mit Rebekka Stuppin vom BC 82 Osanbrück in der AK U19. Mangels Teilnehmern wurde auch hier die AK U17 und U19 zusammengelegt. Sofya hatte mit R. Stuppin eine starke Partnerin an ihrer Seite und die beiden machten einen glatten Durchmarsch. Das Spiel um Rang 3 wurde dann rein in der AK U19 ausgetragen. Es waren zwei hart umkämpfte Sätze, in denen die Spielerinnen sich nichts schenkten. Am Ende konnte Sofya mit ihrer Partnerin als Siegerinnen vom Platz gehen. Durch die getrennte Wertung der Altersklassen belegten diese beiden somit Rang 1 in der AK U19.


Yvette Schulz

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ