SV KOMET Pennigbüttel - Flora-Cup 2018
Neele Cassens mit Jakob Pulhaber bei der Siegerehrung

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit zehn Spielern an Deutschlands größtem Badmintonturnier für Jugendliche, dem Flora-Cup, teil. Aufgrund der geänderten Altersklassen, gab es besonders bei den U20-Spielern ein sehr starkes Teilnehmerfeld.
Am Freitag starteten wir mit vier Mixed-Paarungen. In der Altersklasse U15b spielten Leonie Rohrßen/Mark Ahlers und Neele Cassens/Jakob Puckhaber (TSV Wallhöfen). Während Leonie und Mark leider bereits in der Gruppenphase ausschieden, erreichten Neele und Jakob das Finale. Leider mussten sie sich dort allerdings ihren Gegnern aus Hamburg geschlagen geben, doch am Ende konnten sich die beiden über einen 2. Platz freuen. Jan-Ole Gehrmann/Eileen Elster (VSK) und Mika Schumacher/Nora Schneider (VSK) starteten in der Alterklasse U20b. Jan-Ole und Eileen landeten auf einen der hinteren Ränge. Mika und Nora schafften es auf den 5. Platz. Am Abend konnte man sich noch mit einer Pizza oder anderen leckeren Köstlichkeiten stärken, bevor es dann in die Schlafhalle ging.

Das Einzel begann am Samstagmorgen und wurde den ganzen Tag über ausgetragen. Die Teilnehmer unseres Vereines starteten in den Altersklassen U11, U13, U15 und U20b. Janne Ahlers erreichte in der Alterklasse U11b den 5. Platz und im Mädcheneinzel U13b konnte sich Naarah Schröder über einen guten 7. Platz freuen. In der Alterklasse U15b starteten Leonie Rohrßen, Mark Ahlers und Neele Cassens. Bei den Jungen platzierte Mark sich in einem starken Teilnehmerfeld auf einem der hinteren Ränge. Leonie Rohrßen erreichte im Mädcheneinzel U15b den 9. Platz und Neele Cassens erkämpfte sich Platz 4. Im Herreneinzel U20b starteten fünf Teilnehmer unseres Vereines in einem großen Starterfeld von 37 Spielern. Mika Schumacher belegte einen der hinteren Ränge, während sich Mika Baeker einen der mittleren Plätze errang. Janes Gebhardt und Jan-Ole Gehrmann erreichten ebenfalls gute mittlere Plätze. Thorben Schulz konnte sich am Ende über den 9. Platz freuen. Auch nach diesem anstrengenden Turniertag belohnten sich die Spieler mit einem Restaurantbesuch, um neue Energie zu tanken.

 

SV KOMET Pennigbüttel - Flora Cup 2018
Warten auf die nächsten Spiele

Am Sonntagmorgen starteten vier Doppel-Paarungen in den Altersklassen U20 und U15. Leonie Rohrßen und Neele Cassens erlangten im Mädchendoppel U15b den 5. Platz. Im Herrendoppel U20b konnten sich Janes Gebhardt und Jan-Ole Gehrmann über einen guten 5. Platz in einem sehr großen Teilnehmerfeld freuen. Thorben Schulz spielte zusammen mit Mathis Jaskosch (TSV Wallhöfen) in der Alterklasse Herrendoppel U20a. Dort überstanden die beiden nach zwei starken Spielen, die Gruppenphase leider nicht und landeten damit auf einem der hinteren Ränge.
Auch dieses Jahr war es wieder sehr schön, es war nur etwas ärgerlich, dass am Abend nicht alle Spieler zusammen im Restaurant essen konnten, da viele erst am späten Nachmittag anfingen, zu spielen und dadurch bis weit in den Abend hinein auf dem Spielfeld standen. Insgesamt aber hat allen der Flora-Cup sehr gut gefallen und er brachte viele Erfahrungen und nette Erfolge mit sich.

Auch dieses Jahr möchten wir den Begleitpersonen, Ulrike Cassens, Susanne Ahlers, Walter Schröder und Axel Rohrßen danken, die Ihr Wochenende für die Kinder zur Verfügung gestellt haben und alle kräftig unterstützt haben.


Neele Cassens/Yvette Schulz

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ