Der Flora-Cup, Deutschlands größtes Badmintonturnier mit über 500 Badmintonaktiven, wurde dieses Mal auch wieder von einer großen Horde Pennigbüttelern besucht. Dieses Mal war es sogar eine Rekordanzahl von 15 Spielern aus unserem Verein, die sich vom 4.-6.Mai mit zum Teil auch internationalen Gegnern messen konnte.
Das Turnier, welches in 3 verschiedenen Stärkeklassen(A,B,M-Klasse) ausgetragen wird, war wieder mal ein tolles Event. Zudem waren die Pennigbütteler auch noch sehr leistungsstark an diesem Wochenende, so dass es auch viele Erfolge und Podestplätze zu feiern gab.

 

SV KOMET Pennigbüttel - Flora-Cup 2012

 

Den einzigen Titel holte sich Carolin Mai im Einzel der Mädchen U17b. Sie gewann alles souverän und wird nächstes Jahr auf jeden Fall in der A-Klasse starten.

Bis auf 2 unserer 15 Teilnehmer schafften es sogar alle in der Einzeldisziplin, die Gruppenphase zu überstehen und in die K.O- Runde einzuziehen. Hierbei schaffte es Tobias Haar bei den Herren U19b sogar bis ins Finale, wo er sich dann aber leider geschlagen geben musste. Teamkollege Jonathan Schultz und Tobias trafen schon im Viertelfinale aufeinander, wobei Jonathan sich dann aber im direkten Duell geschlagen geben musste.

 

Marven Jaskosch schaffte es bei den Jungen U17b immerhin bis ins Halbfinale. Dort war für den gut aufspielenden Kometen dann aber auch leider Schluss und somit wurde er 4.
Bei den Mädchen U17a konnte Carolin Schliephake bis ins Viertelfinale vorstoßen, wo sie dann sehr knapp an der späteren Vizemeisterin scheiterte. Trotzdem konnte sie auf die gezeigten Leistungen sehr stolz sein.
Bei den Jungen U19a schaffe es Tim Lehbrink auch ins Viertelfinale, dort musste er sich aber auch wie Carolin dem späteren 2.Platzierten knapp geschlagen geben.
Bei den U11er Schülern der Kometen Malina Depken, Katharina Gehrmann, Jan-Ole Gehrmann, Mathis Jaskosch, Thorben Schultz und Janes Gebhardt konnten alle sechs die Gruppenphase bei ihrem ersten Auftritt in Elmshorn überstehen. Hierbei schaffte es Malina bei den Mädchen U11b sogar auf den 4. Platz und Janes Gebhardt bei den Jungen U11b auf den 3. Platz. Katharina Gehrmann wurde 5.

 

Im Doppel konnte Tobias Haar gemeinsam mit Moritz zu Putlitz bei den Herren U19b wieder für Furore sorgen und wurde wieder 2., wobei auch hier im Finale vermutlich mehr drin gewesen wäre. “Hätten wir gespielt wie in den Spielen zuvor, wäre der Sieg drin gewesen“, sagte der doppelte Vizemeister.
Bei den Herren U19a schafften es Jonathan Schultz und Tim Lehbrink, genauso wie Carolin Schliephake und Malena Schultz bei den Mädchen U17a auf den 3. Platz.
Marven Jaskosch und sein zugeloster Doppelpartner hatten bei den Jungen U17b leider ein bisschen Pech im Endspiel. Sie verloren 21:23 und 19:21, freuten sich aber trotzdem sehr über einen tollen 2. Platz.

 

Auch Betreuerin Dörthe Havemeyer zeigte sich erfreut über den tollen Zusammenhalt innerhalb der großen Gruppe und den gezeigten Leistungen sowie der Ausrichtung des Turniers. „Ich fahre immer gerne mit nach Elmshorn. Der Flora-Cup war schon immer eines meiner Lieblingsturniere.“

 

Tim Lehbrink

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ