Samba und Zumba. Perkussion und Tanz. Brasilianisches Flair auf ganzer Linie. Das klingt sofort nach einem fantastischen Mix. Doch was ist genau Zumba? Zumba vereint Aerobic mit lateinamerikanischen Tanzschritten, bei dem sich die Sportler nach Musik, wie beispielsweise Reggae, Samba, Tango, Mambo oder Salsa, bewegen. Was passt dann wohl besser dazu als das Samba-Trommeln? Es ist eine perfekte Kombination. Und so lässt ein dreistündiger Work-out nach der Arbeit das Wochenende besonders gut anklingen, und das zu brasilianischer Live-Musik. Am Freitag, den 17. Januar 2014 ertönte um 19 Uhr der erste Pfiff, woraufhin die Surdos ihre Schlägel schwangen. Schrittweise stimmten die Caixas, die Timbas, die Glocken und die Tamburins mit ein. Samba la Moor und die Las Estrellas vom SV Komet Pennigbüttel trommelten zur Begrüßung der dritten Zumba-Party in der Osterholz-Scharmbecker Stadthalle in ihren blauen, beleuchteten Gewändern. Hoch oben auf der Bühne strahlten sie zwischen den leuchtenden, nebligen Effekten stimmungsvolle Laune aus.

SV KOMET Pennigbüttel - Zumba Party

Nach dem ersten Lied, dem liebevoll benannten „Hugo“, wurden alle neun Zumba-Instructors einzeln vorgestellt, die anschließend zu den brasilianischen Klängen die Sportfans animierten. Spontan kreierten sie Choreografien, tanzten einzeln oder zu zweit vor sowie neben der Sambagruppe und heizten gemeinsam zum Mitmachen ein.
Die heimischen Sambas lieben nicht nur den brasilianischen Rhythmus, sondern auch die Tiere. So spendeten sie 250 Euro der Osterholzer Tiertafel, worüber sich die „Gym“-Betreiber besonders freuten, da sie im Vorstand sind.
Nach dem grandiosen Auftakt, der mit tosendem Applaus verabschiedet wurde, fing die Zumba-Party richtig an. Viele Sambas schnallten sich ihre Instrumente sofort ab und mischten sich zwischen den anderen Sportlern. Die Zumba-Nacht ist eröffnet. Drei Stunden tanzen. Drei Stunden schwitzen. Drei Stunden lang den Körper bewegen und einfach Spaß haben. Denn der steht hierbei immer im Vordergrund. Mehr als 200 Sportler, wobei die weiblichen dominierten, füllten den Platz vor der Bühne der Osterholzer Stadthalle. Gemäß dem Veranstaltungsmotto „Party yourself into shape“, was bedeutet: „Feier dich in Form“, bewegten sich zahlreiche Besucherinnen fast pausenlos nach den vorgegebenen Choreographien, die ihnen auf der Bühne geboten wurden. Manch andere zogen allerdings das Durchatmen zwischendurch vor. In ihrer Pause konnten sie sich mit alkoholfreien Getränken und Obst etwas stärken.
Unter den neun Zumba-Instructors befanden sich drei aus dem „Gym“ und sechs weitere lizenzierte Trainer aus dem gesamten Norden Deutschlands. Sie wechselten sich untereinander ab, wobei jeder seinen eigenen Stil bewahrte. So entstand ein guter Mix für alle Beteiligten. Dabei hatten die Zumba-Fans großen Spaß und freuen sich darauf, wenn es wieder heißt: Oh! What a Zumba Night!

Sandra Gau

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ