SV
Samba im Kopf

Es regnete! Schon wieder am zweiten Samstag im November und da waren sich die Wetter-Apps, die Tage zuvor beinahe stündlich kontrolliert wurden, auch einig. Aber das machte hartgesottenen Samba-Moonlight-Movern nichts aus. Die Regenschirme waren toll beleuchtet und reflektierten magisch auf dem regennassen Asphalt. Wir hatten so viele Gäste im Lichterumzug wie noch nie zuvor.

Fußgruppen aus dem Bremer Umland fanden den Weg nach Pennigbüttel, um sich vom Mix aus Sambakarneval und Laternenfest zu überzeugen. Das gelang! Vor allen Dingen, weil jeder Gast ein Begrüßungsgeschenk von der Volksbank und unserer Bäckerei Behrens gratis in die Hand gedrückt bekam. Mit Leuchtstäben und einem heißen Getränk wurde die Stimmung weiter angekurbelt, bis der Umzug sich letztendlich in Bewegung setzte.

Schon während der Aufstellung konnten unsere Gäste erahnen, dass sich in den folgenden Straßen lichttechnisch viel tun würde. Die Anwohner der Neuendammer Straße hatten den Aufstellungsort in wunderschönes Licht getaucht. Die Straßen Im Brook, Horster Feld und die obere Pennigbütteler Straße überzeugten mit gigantisch beleuchteten Gärten und auch zwischendrin war der eine oder andere Garten schön anzusehen und hat mit seiner Beleuchtung die Solidarität mit unserer Veranstaltung gezeigt. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich und hätten selbst am liebsten jedem Anwohner einen Preis verliehen.

 

SV
Ein buntes Treiben bei der Aufstellung

Am Vereinsheim hingegen tobte das Leben, denn alle Standbetreiber hatten sich außerordentlich viel Mühe gegeben. Die Buden und Stände waren festlich beleuchtet und es duftete nach den verschiedensten Köstlichkeiten: Feuerwehr-Bratwurst, Campus-Hotdogs, Reiter-Waffeln, Fußball-Cocktails, Pro-Pennigbüttel-Glühwein, Vereinsheim-Bier, Fisch, Schmalzkuchen, Pommes, Nackensteaks, Spiralkartoffeln und Feuerzangenbowle…

Und im Vereinsheim gab es erstmalig, vor der Prämierung der Gärten und Fußgruppen durch die Jury, eine Sambashow unserer musikalischen Gäste aus Stade, Fusao do Samba. Danach heizte die Zumbagruppe des TV Falkenberg mit flotten Beats und tollen Choreographien ein. Anschließend übernahm der DJ das musikalische Programm und es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

Thank you for the music…. Danke an alle Akteure an den Instrumenten, Samba La Moor, StickFlix, Fusao do Samba, Black Sambas, Fanfarenzug Vorwärts Elsfleth e.V., die unermüdlich während des 2,5 km langen Umzugs durch unsere Ortschaft getrommelt haben. Danke natürlich auch an unsere Standbetreiber aus Pennigbüttel und umzu – alles war liebevoll vorbereitet und richtig lecker!!

Ein dickes Dankeschön geht aber auch an unsere Sponsoren, die Volksbank eG Osterholz-Bremervörde, Bäckerei Behrens, Elektro Blome und die Osterholzer Stadtwerke. Durch ihre Unterstützung, konnten wir unsere Ideen einer Sambanacht im November überhaupt erst umsetzen.
Danke an die Jury, Martin Wagener, Birgit Asmann, Nicola Illing und Harald Maack, für‘s Mitfahren und Bewerten der schönsten Gärten und Wettbewerbsgruppen – Bremer Unicycler, Scharmbeckstoteler Möhrchen und Wellbrock‘s Weihnachtsmann & Co. KG.

 

SV
Samba-Wagen

Danke an die Pennigbütteler und Gäste, die uns den längsten, buntesten und lautesten Umzug aller Zeiten in Pennigbüttel beschert haben. Das war einfach spitze!! Bedanken möchten wir uns aber auch bei der Feuerwehr Pennigbüttel, Sandhausen und Freißenbüttel sowie bei der DLRG Osterholz-Scharmbeck. Durch eure Unterstützung konnten wir beruhigt und abgesichert durch die Nacht wandern.

Ein persönlicher Dank geht an unser Treckerteam. So unglaublich toll beleuchtet war unser Gespann noch nie, es sah einfach großartig aus. Vielen lieben Dank, Lothar und Jan! Wer mitgerechnet hat, wird bemerkt haben, dass der nächste Move ein Jubiläum ist. Der 10. findet am Samstag, den 16. November 2019 statt. Wir können jetzt schon sagen, dass wir wieder viele Ideen haben und neue Dinge ausprobieren wollen, z. B. eine neue Umzugsstrecke. Seid gespannt und freut euch drauf!


Euer Samba-Moonlight-Move Orgateam 

Insa, Ronja, Katrin, Gabi, Beate, Martina & Stefan

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ