Stern der Kometen: Horst Nest

 SV KOMET Pennigbüttel - Horst Nest

Ein neuer Stern der Kometen wird vorgestellt: Horst Nest. Geboren im Jahre 1936 zählt der heute 78-jährige zwar zu den Senioren im Verein, aber noch längst nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil: Horst Nest ist einer der Aktivposten, auf den der Verein in fast jeder Hinsicht zurückgreifen kann. Zudem ist er in beinahe allen Berufsfeldern zu Hause. Der gelernte Huf- und Wagenschmied kam nach dem Krieg früh mit seiner Frau Ingrid aus seiner Heimat Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern, ins niedersächsische Pennigbüttel. Hier fand er zunächst als Eisenbieger Arbeit bei der Firma Stehnke. Dort wurde seine Tätigkeit bald anerkannt. Er wurde auch als Maurer und als Betonbauer eingesetzt und zu den Hochzeiten des Baubooms im Nachkriegsdeutschland auch im Akkord. In der Hierarchie des Unternehmens stieg er immer weiter auf, bis er zuletzt – in den Betriebsrat gewählt – über die Geschicke der Belegschaft mitbestimmen konnte. 1965 trat Horst Nest in den Verein ein. Seit fast 50 Jahren ist er Mitglied der Kometen.

Wenn an den Vereinsanlagen heute einmal etwas kaputt geht, wird zuerst nach Horst Nest gerufen. In der Regel antwortet er darauf: „Natürlich kann ich das, ich brauche aber einige Materialien, dann bringe ich euch das wieder in Ordnung. Unentgeltlich, versteht sich.“ Auf diese Weise spart der Verein eine Fülle an Ausgaben. Unmittelbar sichtbare Beispiele seines Wirkens stecken im Vereinsheim. Den Anbau der sanitären Anlagen und der Sauna stellte er praktisch im Alleingang fertig. An den Deckendurchbrüchen zur Belüftung der Vereinsgaststätte sowie an der Renovierung unseres Versammlungsraumes war Horst Nest an führender Stelle beteiligt. Die Pflasterung des großen Parkplatzes am Vereinsheim wäre ohne die tatkräftige Unterstützung von Horst Nest nicht zustande gekommen. 

Es würde viel zu weit führen, hier im Einzelnen aufzuführen, was unser Sportkamerad für uns geleistet hat. Dankbar aber müssen wir dafür sein, dass es solche Mitglieder in unseren Reihen gibt, auf die immer Verlass ist, die sich nicht zu schade sind, auch einmal sanitäre Anlagen zu reparieren und die keine Angst haben, sich für ihren Verein die Hände schmutzig zu machen. Der Sportverein „Komet“ Pennigbüttel bedankt sich bei seinem Mitglied Horst Nest für dessen unermüdliche Arbeitsleistung für den Verein und wünscht ihm noch viele Jahre in bester Gesundheit, damit diese Leistung weiterhin erbracht werden kann. Es bleibt zu wünschen, dass Horst Nest in seiner Tätigkeit etliche Unterstützer aus den Reihen der Kometen erhält. Gemeinsam ist man stark und kann vieles bewirken, zum Wohle des Vereins und seiner Mitglieder. Jeder Euro, der nicht für Reparaturen ausgegeben werden muss, weil die von eigner Hand ausgeführt werden, kommt der Gemeinschaft der Kometen zugute und hilft, Beitragserhöhungen zu vermeiden.

Karl Schönemeier

Sie sind der
285421
Besucher seit dem 05. April 2012

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ