Bei der Jahreshauptversammlung der Tennissparte am 5. Februar 2020 konnte Heiko Behrens neben 23 Spartenmitgliedern auch die Gäste vom Vorstand des Vereins, Martin Wagener, Florian Lührsen und Andreas Schulz in unserer Tennishütte begrüßen. In dem ausführlichen Bericht über das vergangene Jahr gab es dann nur Positives zu verkünden. Durch den großen Einsatz der Liegenschaftswarte und vieler fleißiger Helfer befindet sich unsere Tennisanlage in einem Topzustand. Die Plätze haben eine gute Qualität, auch Gäste von Nachbarvereinen spielen gern bei uns. Für die kommende Saison sind die Termine für den Arbeitsdienst am 20./21. und 27./28. März 2020 schon festgelegt. Dann ist wieder eine besonders hohe Beteiligung notwendig, damit die Plätze - wie geplant - Mitte Mai eröffnet werden können. Hoffentlich spielt auch der Wettergott mit.


Bei fast jeder der sechs Vorstandssitzungen im vergangenen Jahr nahmen Tim-Luca Kölpin, Adrian Schmitz, Dominik Sewtz und Philip Harms teil, sie hatten die angebotene Gelegenheit genutzt, um in die Vorstandsarbeit „reinzuschnuppern“. Heiko bedankte sich noch mal ausdrücklich bei den motivierten Jugendlichen, die ja auch mit ihrer Mannschaft ein sehr erfolgreiches Jahr hatten. Zusammen mit Timo Nackenhorst und Simon Haßkamp konnten sie ungeschlagen in die Bezirksliga aufsteigen. Zu diesem tollen Erfolg hat natürlich auch ihr Trainer und unser Jugendwart Till Balinger-Tatoli beigetragen, der zur Zeit 24 tennisbegeisterte Jugendliche im Wintertraining betreut. Auch Till bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung beim Jugendtraining bei Charlotte Jacobsen, Adrian und Tim-Luka. Weiter kann er berichten, dass der Kometen-Cup 2019 wieder ein voller Erfolg war, es gab spannende sparteninterne Begegnungen. Ein besonderes Highlight und die beste Werbung für unsere Tennissparte war das „Frühstückstennis“ am „Tag der offenen Tür“. Klaus Pika und seine Frau Angelika haben das wirklich fantastisch mit organisiert und betreut, das Frühstücksbüfett war vom Feinsten und auch das Wetter hat mitgespielt.


Weiterer Punkt der Tagesordnung war die Verabschiedung der Vorstandsmitglieder Hans-Ludwig Monsees, Werner Schmidt und Thorsten Blanke, die sich nicht mehr zur Wahl stellen.

Hans-Ludwig, Gründungsmitglied unserer Tennissparte, ist seit 2015 Pressewart. Seine kreativen und lebendigen Berichte mit tollen Fotos sind nicht zu toppen. Darüber hinaus hat er sich immer sehr für unsere Sparte und besonders für die Jugend engagiert, auch als er selbst schon kein Tennis mehr gespielt hat. Werner gehört seit vier Jahren mit großer Motivation und Fachkompetenz zu den Liegenschaftswarten. Sein Einsatz wird mit Sicherheit fehlen, aber er sicherte uns zu, dass wir auch in Zukunft mit seiner Unterstützung rechnen können, wenn mal "Not am Mann" ist. Thorsten ist ebenfalls seit vier Jahren Sportwart, davor teilte er sich das zeitaufwendige Amt mit Günther Chladek. Heiko bedankte sich bei den dreien für den geleisteten Einsatz und überreichte allen ein kleines Dankeschön.


Nach der Entlastung des Vorstands standen einige Neuwahlen an. Der stellvertretende Spartenleiter, Kai Schliephake, möchte aufgrund seiner beruflichen Belastung das Amt abgeben, Holger Ahlers nahm die Neuwahl an. Schriftführer Werner Hirsch war bereit, sein Amt weiterzuführen und die Liegenschaftswarte Klaus Pika, Wolfgang Plump und Wolfgang Kästingschäfer wurden bestätigt, Tim Oltmann kam neu dazu. Zum neuen Sportwart wurde einstimmig Adrian Schmitz gewählt.


Unsere Tennissparte ist also wieder sehr gut aufgestellt und wir können mit großer Vorfreude in die neue Tennissaison starten.


Inge Pott

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ