Kreismeisterschaften der SchülerInnen A&B

In diesem Jahr wurden die Kreismeister der Altersklassen 98/99 und 00/01 zeitgleich in Hambergen ausgetragen. Die Kometen stellten dabei quantitativ und qualitativ den am besten vertretenden Verein dar. Ganze 16 Kometen traten, trotz einiger Ausfälle, an die Tische. Auf sich aufmerksam machte vor allem Timo Bröske, der bei den A-Schülern absolut nichts anbrennen lies und im Halbfinale den an 2 gesetzten Lübberstedter nicht annähernd auf einen Satzgewinn hoffen lies. Im Finale gegen den eigentlich freigestellten Frederick Siemer startete er direkt mit einem Satzgewinn, musste jedoch sich jedoch nach vier hart umkämpften Sätzen mit einem tollen Vizetitel zufrieden geben. Ebenfalls im Finale, jedoch mit dem glücklicheren Ende für Pennigbüttel, stand Antje Helmken bei den gleichaltrigen Schülerinnen. Ein weiterer Titel den sie sich nach Hause brachte. Insa Hölting-de Wolff schaffte es, gefolgt von ihren Vereinskolleginnen Dana und Nedia auf den dritten Platz in dieser Konkurrenz. Auch im Doppel war ein Finale ohne Kometen nicht denkbar. Timo Bröske und Marcel Döhren gingen souverän durch die K.O.-Runde und standen hier auch kurz vor der Sensation, die an 1&2 gesetzten Gegner vom Thron zu stoßen. Ein reines Pennigbüteler Finalduell gab es bei den Mädchen.
Die jüngeren Kometen standen ihren älteren Vereinskameraden an diesem Tag in nichts nach. In einem sehr großen Feld schafften es die Mannschaftskameraden Nils-Ole Köhler, Tom Hasenbein und Jan-Luca Neumann ins Halbfinale. Eine enorme Leistung der drei Jungs, welche zu den jüngsten Teilnehmern im Feld gehörten. Hier war es Jan-Luca der die Kometen im Finale vertrat. Mit 2:0 nach Sätzen stand er kurz vor seinem ersten Titel, ehe dann doch die Luft etwas raus war. Mit einem dem knappsten Ergebnisse, welches es im Tischtennis gibt, musste er der Worpsweder Konkurrenz gratulieren, konnte sich aber über den Vizetitel freuen und ebenfalls die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften. Begleiten dürfen ihn dabei auch Timo, Antje, Insa und Dana. Nicht zu vergessen, sei auch hier das Doppel. Nils-Ole und Tom machten es dabei Jan-Luca gleich und gaben einen fast schon sicher geglaubten Finalsieg haarscharf im Entscheidungssatz aus der Hand und sicherten sich damit den Vizetitel. Zwei Finalspiele sollte es an dem Tage dann allerdings doch ohne Pennigbütteler Beteiligung geben. Bei den jüngeren Mädchen standen sich andere Paarungen gegenüber. Der Grund dafür war, dass unsere jüngeren Mädchen an diesem Samstag keine Zeit hatten. Doch, wo wir angetreten sind, standen wir auch im Finale. Ein lila weißer Tag, an dem wir zeigen konnten, dass unsere Jugendarbeit sich auszahlt. Weiter so Jungs und Mädchen!

Claas Prigge

 

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ