Den Titel der erfolgreichsten Jugend 2012/13 haben wir uns bereits im Dezember gesichert, ebenfalls den Kreispokal bei den Schülern und auch bei den Schülerinnen. Im April wurden die letzten drei der sechs zu vergeben Titel dieser Saison vergeben. Ausgespielt wurde der Pokal bei den Jungen, Mädchen, als auch der Pokal der erst maximal ein Jahr spielenden Schüler.

SV KOMET Pennigbüttel - Kreispokal 2013

In jeder Konkurrenz hat es minimal eine Kometenformation in die Runde der besten vier Teams geschafft. Zuerst spielten die Mädchen und hier gingen Tabea Schnibbe und Antje Helmken als Favoriten und Titelverteidiger an den Start. Im Halbfinale hatten beide keine Probleme und erwarteten im Finale eine spannendere Begegnung gegen die Ritterhuder Mädchen, welche Dana Hores und Insa Hölting-de Wolff im Halbfinale besiegten. Mit 1:1 ging es im Finale in das vorentscheidene Doppel, welches Tabea und Antje nach 2:0 Satzführung hauchdünn im 4. Satz für sich entschieden. Der dritte Punkt zum Sieg war danach nur noch Formsache. So ging auch Titel 4 von 4 nach Pennigbüttel!

Darauf spielten die Schüler zeitgleich mit den Jungen. Klare Favoriten bei den Jungen waren in diesem Jahr die Ritterhuder, bei den Schülern wir Kometen. Auch bei den Jungen haben sich zwei Kometenteams in die Endrunde gespielt. Mit Lospech musste unsere Erste, mit Timo Bröske, Gerrit Wagener und Youngster Jan-Luca Neumann schon im Halbfinale gegen den Favoriten spielen. Nach schlechtem Start holten die Jungs auf und glichen auf 4:4 aus, wobei Jan-Luca im alles entscheidenden Spiel bereits eine 1:0 Satzführung gegen Ritterhudes Nr. 1 erspielte. Ein Sieg in diesem Spiel hätte ein reines Kometenfinale bedeutet, da Nils Windmöller, Marcel Döhren und ebenfalls Youngster Nils Ole Köhler gegen Ritterhude II kurzen Prozess gemacht haben. Nur leider kam es soweit nicht und die I. schied nach toller Leistung mit 4:5 aus.

Nicht minder spannend machten es die Schüler, wenn nicht sogar noch spannender. Das Halbfinale war reine Formsache und auch im Finale waren Sebastian Vetter, Artur Kiebe, Jonas Lampe und Jannik Schiller Favorit. Zum wichtigsten Spieler avancierte Sebastian, der uns drei Punkte sicherte. Zwischenzeitlich hatte auch Artur einen Sieg geholt und auf 4:3 erhöht. Die letzten Spiele gingen in den Entscheidungssatz und waren an Spannung kaum zu toppen. Artur und Jannik standen unter Strom und zeigten leider beide Nerven, so dass trotz besserem Satzverhältnis der Sieg an die Hamberger ging.

Mit vier von sechs Titel darf man sicherlich mehr als zufrieden sein, auch wenn die knappen Niederlagen etwas die Freude trüben. So bleibt uns aber genügend Anreiz für die kommende Saison unser Ergebnis zu toppen.
Nicht zu vergessen bleiben die Spiele um Platz 3, welches Dana und Insa, sowie Timo, Gerrit und Jan-Luca klar für sich entscheiden konnten.

Claas Prigge

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ