Der SV „Komet“ Pennigbüttel konnte sich wie jedes Jahr auf der Jugendkreismeisterschaft erneut fantastisch präsentieren und nahm dieses Mal drei Titel mit nach Hause.
Die Kreismeisterschaften wurden von den Kometen in der August-Schlüter-Halle in Osterholz ausgerichtet.
Am Samstag, den 17. Mai, nahmen 13 unserer Spieler und Spielerinnen in der Einzeldisziplin teil und erreichten meistens gute Platzierungen.

SV KOMET Pennigbüttel - Erfolg auf der Jugendkreismeisterschaft

Den ersten Titel holte sich Mathis Jaskosch bei den U15er Jungen. Diese Disziplin wurde von den Pennigbüttelern in jeder Hinsicht dominiert, neben dem Zweitplatzierten Thorben Schulz kamen auch der Vierte Jan-Ole Gehrmann und der Fünft- sowie Sechstplatzierte Janes Gebhardt und Moritz Stelljes aus Pennigbüttel.
Knapp vorbei am ersten Platz rutschte Katharina Gehrmann bei den Mädchen U15. Nach einem packenden Dreisatz-Krimi gegen Vereinskameradin Malina Depken im Halbfinale konnte sie im Finale gegen die Wallhöfenerin Karla Meyerhoff leider den dritten Satz nicht gewinnen und wurde Zweite.

Malina verlor ihr Spiel um Platz 3 gegen Larissa Kück, ebenfalls Wallhöfen, knapp und erlangte den vierten Rang.

Bei den Jungen U17 fehlte Jan-Hendrik Köhler an diesem Tag leider das Glück, er kam nicht über den sechsten Platz hinaus.

Bei den Mädchen U17 schaffte es Marie Rast bis ins Finale, nachdem sie sich gegen Angstgegnerin Joana Tietjen (Wallhöfen) im Halbfinale durchsetzte. Die ebenfalls in Wallhöfen spielende Anna Leu war dann aber eine Nummer zu groß, sodass Marie sich in zwei Sätzen geschlagen geben musste. Sofya Zhemchuzinha erwischte einen gebrauchten Tag und belegte die fünfte Platzierung.

Die Disziplin, in der erneut die meisten Kometen dominierten, war die der U19er.
Bei den Herren konnte Marven Jaskosch ohne Probleme seinen Titel vor Robin Mauer aus Wallhöfen verteidigen. Im Finale hatte er im zweiten Satz zwar eine kleine Schwächephase, konnte aber trotzdem am Ende souverän gewinnen.
Michel Könemann wurde Dritter. Bei den Damen U19 gewann Carolin Mai. Sie führte das Feld sogar noch etwas deutlicher als Marven an und entschied zudem auch das Finale gegen die Wallhöfenerin Wienke Müller mehr als klar für sich.
Ende Juni stehen dann die Bezirksmeisterschaften an. Natürlich hoffen wir auch hier auf gute Leistungen und Ergebnisse, wie es die letzten Jahre ja auch der Fall war.

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ