Beim diesjährigen  Ranglistenturnier der Schüler- und Schülerinnen A wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Mit Feline Gernand, Antje Helmken,  Insa Hölting de Wolff und Dana Horeis nahmen unsere stärksten Spielerinnen in dieser Altersklasse der Mädchen teil. Und schon in der Gruppenphase spiegelte sich die Stärke unsere vier Mädels wider.  In Gruppe 1 zeigte Dana bei ihrer ersten Rangliste eine gute Leistung und sicherte sich den zweiten Platz. Die Ziehung der Gruppe 2 hatte mit Feline und Antje gleich ein vereinsinternes Duell auf den Plan gerufen. Beide gewannen ihre Spiele gegen die Konkurrenz mühelos, bevor es zum direkten Spiel um den Gruppensieg kam, in dem sich Antje durchsetzte. Insa tat es ihren Vereinskameradinnen gleich und qualifizierte sich als Zweite der Gruppe 3 für die Endrunde der besten sechs Spielerinnen.
Somit waren alle vier Kometinnen in die stärkste Gruppe eingezogen und unterstrichen damit die Stärke der Kometinnen gegenüber anderen Vereinen. Hier schnitt Antje, die Zweite wurde, am besten von unseren Starterinnen ab, nur eine Falkenbergerin war an diesem Tage stärker als sie. Auf Platz drei folgte eine Hambergerin und gleich danach Insa auf einem tollen 4.Platz. Auch Dana (5.Platz) und Feline (6.Platz) konnte sich über ihr gutes Ergebnis freuen.
Bei den Jungen waren an diesem Tage Timo Bröske und Nils-Ole Köhler für die Kometen am Start. Nils-Ole startete in Gruppe 2 und gab sein Bestes gegen die teilweise vier Jahre ältere Konkurrenz. Als jüngerer B-Schüler-Jahrgang konnte er in dieser Gruppe einen Sieg holen. In Gruppe 3 gab sich Timo keine Blöße und zog als Gruppenerster in die stärkste Gruppe ein.
In Endrunden-Gruppe 1 untermauerte Timo seinen enormen Leistungssprung der letzten Wochen. Timo hatte erst vor knapp 12 Monaten mit dem Tischtennis angefangen und ist seitdem kontinuierlich besser geworden. Bei seiner ersten Rangliste holte er sich gleich den 2.Platz und musste sich nur einem Ritterhuder geschlagen geben. Die Gruppe 3 der Endrunde konnte Nils-Ole zu seinen Gunsten entscheiden. Er holte den Gruppensieg und kam in der Gesamtwertung auf den 13.Platz, ein toller Erfolg für unseren Jüngsten.
So haben Spieler und Trainer mehr als zufrieden die Heimreise angetreten.

Mark Horsch

 

 

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ